top of page

Thai-Lebenspartner, eine Partnervermittlungsagentur, die nicht nur aus Liebe entstanden ist, vielmehr aus der Sehnsucht nach vollkommener Zweisamkeit.

Der kalte Wind kehrte immer am Ende jedes Jahres zurück und die Straßen waren mit Stillengehüllt. Der Himmel war rauchig grau, wartete auf das Wechsel der Jahreszeiten. Ich bin davon überzeugt, dass es unzählige Menschen gibt, die aus irgendeinem Grund aus ihrem Heimatsland vertrieben wurden. Ob es eine Flucht aus der früheren schlechten Lebensweiseist, Aufbruch um nach Glück zu suchen, das Studium an einer ausländischen Institution oder wegen vieler anderer Gründen, einschließlich die Suche nach guter Partnerschaft und Ehe.

2.jpeg
3.jpeg

Ich reiste nach Koblenz, eine Stadt im Nordwesten Deutschlands, unweit von Frankfurt entfernt, um mit

"Pimphat Matrangsri Mendling" oder "Pi Pim" zu unterhalten. Sie ist die Geschäftsinhaberin eine Heiratsvermittlungsagentur "Thai - Lebenspartner" (thailändisch - deutsch Lebenspartner),

die seit über sechzehn Jahren in dieser Stadt lebt. Ich glaube, nicht jeder kann dieses Geschäft verstehen.

Sowohl in Bezug auf die Arbeit als auch auf verschiedene Gründe für die Geschäftsführung bis hin auf die Frage, warum sich viele thailändische Frauen dafür entscheiden, Ausländer zu heiraten. Dieses Mal hatte ich das Glück,

dass Pi Pim mir die Gelegenheit gab, die Geschichte dieses Unternehmens durch ein Gespräch mit ihr kennenzulernen.

1.jpeg

Fast dreißig Jahren vor der Odyssee
Ich habe eine Menge Dinge getan, habe richtig gearbeitet seit meinem siebzehnten Lebensjahr, studierte und nebenbei arbeitete. Es begann mit einer Arbeit als Fabrikarbeiterin in einer Fabrik für die Herstellung von Harddisk in Provinz Samut Prakan. Hier habe ich nur drei Jahre gearbeitet und dann gekündigt, weil ich eine Person bin, die sich selbst gerne weiter entwickelt und andere Fähigkeiten erlernen möchte, zusätzlich zu den gleichen
Dingen, die ich jeden Tag schon mache.

Damals wollte ich Englisch sprechen können, aber ich hatte nicht genug Geld, um einen Sprachkurs zu besuchen, also beschloss ich, stattdessen eine PR - Stelle an einer Sprachschule anzunehmen.

Hier lernte ich noch mehr Leute kennen und wurde überredet, im Bereich Import und Vertrieb von Computern zu arbeiten. Zu dieser Zeit waren Heimcomputer Neuland und in der Gesellschaft beliebt. Aber nach einer Weile erlebte das ganze Land die Tom-Yam-Kung Wirtschaftskrise. Das Unternehmen, für das ich arbeitete, war stark betroffen.

Aber der Chef wollte keine Mitarbeiter entlassen. Er entschied sich daher für eine Umstrukturierung des Unternehmens. Früher war nur mit dem Import und Vertrieb von Computern, jetzt wurde den Service erweitert mit "One-Stop-Service", d.h. Services von Dokumentenarbeiten, Drucken von Werbedrucksachen, Dokumenten sowie Flyer und Visitenkarten.

Dies war ein Teil dessen, was es mir ermöglichte, mehr Computerprogrammkenntnisse zu erwerben, und schließlich kam ein Stammkunde, der sah, wie ich mühelos Papierkram erledigte, auf mich zu, um mit ihm bei einer Zeitschrift Lisa zu arbeiten.

4.jpeg

Bild von Pimpat war in Lisa

Damals wusste ich nicht, was Lisa war, er sagte nur, es sei eine Firma aus Deutschland und ist ein neues Magazin in Thailand. Mit der Leidenschaft für die Selbstentwicklung und das Lernen neuer Dinge, beschloss ich dann, meinen Arbeitsplatz zu wechseln. Bei diesem Unternehmen arbeitete ich zwar als Modekoordinatorin aber ich habe alles über den Arbeitsablauf in der Firma gelernt, weil ich zur ersten Generation des Gründungsteams des Unternehmens gehörte. Hier blieb ich ca. 3-4 Jahre dann war es mir langweilig und habe anschließend den Job gekündigt.

5.jpeg

Bild von Pimpat war in Lisa

Diesmal konnte es als große berufliche Veränderung im Leben bezeichnet werden. Ich bin durch die Überredung eines Bekannten auf das Gebiet der Thai-Massage gekommen. Diese Arbeit war für mich der erste Schritt ins Ausland und ist der Ausgangspunkt der Odyssee.

Persönliche Erfahrung zur Fairness in Geschäftsführung
Ehrlich gesagt, ich war schon einmal verheiratet aber nicht so erfolgreich in der Liebe, wie es hätte sein sollen. Es kam damals zur Trennung von dem thailändischen Mann. Ich wurde von meinem Onkel/meiner Tante überredet, Service von einer deutschen Partnervermittlungsagentur zu nutzen. Das Unternehmen hat eine Thailänderin, die in der
Nachbarschaft lebt, als Vertreterin. An dem Tag, an dem ich mich bewarb bei dieser Firma, zahlte ich 5000 Baht, hatte ein paar Fotos und Lebenslauf von mir dabei und das war es.

Damals wusste ich, dass wenn sich jemand für mich interessiert, muss ich noch weitere 150.000 Baht zahlen. Ich kam von dem Gedanken nicht weg, woher ich das Geld nehmen sollte. Denn es geht um sehr viel Geld. Außerdem hatte ich auch noch einige Schulden. Viele Bewerber/Bewerberinnen, die sich Lebenspartner auf diesem Weg suchen, müssen Schulden aufnehmen oder sogar den geerbten Hof und Grundstück der Eltern dafür verkaufen. In der Zwischenzeit habe ich weiter bei der Thai-Massage gearbeitet, um Geld zu verdienen und es nach Hause zu schicken. Irgendwann habe ich völlig vergessen, dass ich mich für bei einer Partnervermittlungsagentur beworben habe. Nach zwei Jahren erhielt ich von der gleichen Agentur eine Rückmeldung, dass sich jemand für mich interessierte. In
meinem Herzen dachte ich: „mein Gott, woher soll ich das Geld nehmen, um zu bezahlen?". Aber am Ende half mir doch wieder derselbe Onkel/dieselbe Tante, zuerst die Kosten zu bezahlen und ihm/ihr später in Raten zurückzahlen. Aber ich bat die Agentur um eine Preisreduzierung auf 75.000 Baht, weil ich die Reisedokumente selbst besorgen konnte. Auf diese Weise stimmte die Agentur zu. Ich musste die Kosten für die Fahrt,

6.jpeg

Dokumentenbeschaffung, die Übersetzung selbst bezahlen. Insgesamt waren es ungefähr 30.000 Baht, das waren zusammen ungefähr 100.000 Baht.

 

Nachdem die Prozessschritte vorbei waren und ich mit meinem Mann heiraten konnte, da wir beide alle Quittungen aufgehoben haben, begannen wir sie auszusortieren und zu vergleichen.

 

Wir fanden heraus, dass die thailändische Vertreterin bestimmte Geldbeträge zu viel kassiert hatte. Die Vertreterin teilte meinem Mann mit, dass sie das Geld bereits an meine Familie in Thailand überwiesen hatte, aber in der Wirklichkeit hat sie nicht überwiesen. Und es gab noch Geldbeträge, die mehrmals kassiert worden waren. Insgesamt waren es fast zweihunderttausend Baht, die wir gezahlt haben.

 

Dieser Vorfall passierte nicht mit mir als Erster, aber ich war der letzte Fall dieser Vermittlungsagentur, weil ich den deutschen Firmeninhaber direkt darüber informiert habe. Schließlich beschloss der Chef der Agentur, seine Agentur zu schließen, um das Chaos zu beenden. Es versammelte sich wohl möglichst viele Geschädigten, um Klagen gegen die Agentur beim Gericht einzureichen.

 

Es gab mir das Gefühl, dass das, was ich erlebte eine sehr egoistische Tat war. Wenn ich eines Tages in meinem Leben Fuß fassen kann, möchte ich dieses Geschäft so fair wie möglich machen, weil ich verstehe, wie schwierig es ist, Geld zu verdienen, um es zu bezahlen und was die meisten thailändischen Frauen durchmachen müssen.

 

Als ich dieses Geschäft für eine Weile gemacht habe bis ich etwas bekannt war, kamen dann einige Leute zu mir und baten mich, für sie kostenlos Partner zu finden. Sie sagten, sähen es als eine buddhistische Gabe. Ich sagte ihnen, dies sei ein Geschäft, keine Stiftung. Ich arbeite und muss Entschädigung für meinen Dienst bekommen, genauso wie wenn du arbeitest und bezahlt wirst. Wir bleiben besser als Unternehmer und Kunde zueinander, damit wir uns kein Dankbarkeitsverhältnis aufbauen.

Bild von Thai Lebenspartner

Nicht nur ein „Liebhaber“, sondern ein „Lebenspartner“
Ausgehend vom Namen "Thai Lebenspartner oder thailändisch-deutscher Lebenspartner" der Name bedeutet, einen „Lebenspartner“ zu finden, keinen „Liebhaber“. Tatsächlich ähnelt mein Unternehmen die Dating-Apps, mit denen junge Leute gerne beitreten. Nur mein Unternehmen unterscheidet sich von den Apps darin, dass die Apps nur oberflächliche Informationen liefern. Obwohl wir wissen, wer er ist, können aber seine Identität oder Persönlichkeit nicht wirklich kennen. Einschließlich können wir die Glaubwürdigkeit, die von ihm bereitgestellten Informationen nicht überprüfen.

Aber mein Unternehmen sammelt verschiedene Informationen von zwei Personen mit deren Einwilligung, z.B. Fotos und detaillierte Biografien in schriftlicher Form. Bei Fragen, ob es möglich sei, dass diese Personen ihre Informationen falsch angegeben haben, ja, sie können es tun, aber es wird schwierig sein, weil es später Probleme auftauchen bei der Beschaffung von Dokumenten und letztendlich muss die Wahrheit eines Tages ans Licht kommen. Der Zweck von Interessenten, die zu meiner Partnervermittlung kommen, ist auch wichtig, weil sie keinen Liebhaber finden wollen, sondern einen Lebenspartner, um zusammen zu leben.

Einfach gesagt, in diesem Geschäft bin ich wie ein Mittelsmann, der zwei Menschen aus verschiedenen Ecken der Welt und aus verschiedenen Kulturen zusammenbringt, damit sie sich kennenlernen und zusammenzuleben. Es muss jedoch zunächst verstanden werden, dass „Dating“ und „Lebenspartner suchen“ unterschiedliche Dinge sind. Dating kann jeder sein, aber einen Partner fürs Leben zu finden ist anspruchsvoll, kritisch und überlegend. Da kommen die Fragen, ob zwei Menschen gleiche Einstellungen, gleiche Geschmäcker haben und ob sie als eine Familie zusammenleben können oder nicht.

Gute Tradition und die Rolle der Männer, die von den Medien im Kontext nach dem Kalten Krieg gegeben wurde.
Ich muss zuerst sagen, dass thailändische Männer nicht weniger gut sind. Aber der gesellschaftliche Kontext damals hielt noch an der alten Tradition fest. Die thailändische Gesellschaft hat ein sehr hohes Patriarchat. Darüber hinaus haben Fernsehdramen Inhalte produziert, die daran erinnern, dass Männer viele Frauen haben können oder Frauen
schlagen, nicht falsch seien. Oder sogar die Tatsache, dass Frauen nur Geschenke oder Tributen aus verschiedener Volksliteratur geworden sind. Die Frauen müssen unfreiwillig die Rolle spielen, die die Medien häufig bei der Darstellung des Lebens von Frauen geben, zum Beispiel Frauen müssen sich unterwerfen, um für die Rolle einer guten und erbärmlichen Heldin geeignet zu sein.

Dies hat zur Etablierung eines moralischen Rahmens in der thailändischen Gesellschaft geführt. Damals entschied ich mich, als alleinerziehende Mutter zu leben, die sich scheiden ließ und zu einer Minderheit wurde, die von Familie und Gesellschaft abgelehnt wurde. Umgekehrt die geschiedenen Männer, die wieder heiraten wollen, akzeptiert die
thailändische Gesellschaft als normal. Infolgedessen wollen in meiner Zeit viele geschiedene thailändische Frauen wieder heiraten und wählen eine Heirat mit einem Ausländer. Aber alles was ich gesagt habe, ist aus meiner eigene Erfahrung und Sichtweise.

uc-thepro-lebenspartner03-1024x683.jpeg

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
Vor vielen Jahren, als das Internet noch nicht sehr populär war. Jeder sucht immer noch nach Informationen über Dinge, indem man sich auf Informationen aus Büchern stützt. Damals ein Teil von europäischen Männern, die thailändische Frauen heiraten wollten,

kaufte dieses Buch, um es zu lesen :

"Sib Pak Wa Mai Thau Ta Hen" - Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte -

Es war das erste deutsche Buch, in dem ich das Lesen geübt habe. Das Buch war schon im Haus. Mein Mann kaufte es, um zu lesen, bevor er mich heiratete. Ich weiß nicht, ob dieses Buch ins Thailändische übersetzt wurde oder nicht. Ich weiß nur, dass es in viele Sprachen und Länder übersetzt und verkauft wurde. Sogar meine Freundin, die in der Schweiz
geheiratet hat, hat dieses Buch zu Hause, weil ihr Mann es gekauft hat, um es zu lesen.

Mich interessiert, worüber das Buch erzählt. Aber als ich es las, hatte ich das Gefühl, dass es nicht viel Geschichte gab. Es ist eine Zusammenstellung der Erfahrungen vieler deutscher Männer, die nach Thailand gereist sind und von thailändischen Frauen ausgetrickst wurden. Einige der Dinge, von denen ich gehört habe, sind wahr, einige nicht wahr. Ich denke, solche Dinge beeinflussen nur bestimmte Personengruppen. Es liegt eigentlich im Ermessen jeder Person selbst. Aber im Ernst, es ist nicht gut für thailändische Frauen, die hier heiraten und leben. Ich muss zugeben, dass einige Farang (Westler) immer noch schlechte Ideen haben und hinterherhinken. Es wird angenommen, dass die meisten thailändischen Frauen die Darstellerin in allen Büchern sein müssen, obwohl in den Büchern die Autorin klar gesagt hat, dass es nur eine "Erfahrung einiger Leute" sei.

uc-thepro-lebenspartner09-683x1024.jpeg

Es gibt keinen Anfang ohne Hindernisse.
Ein Geschäft zu führen, gibt es immer Problem. Zunächst einmal geht es um die Sprache. Es ist erst zwei Jahre her, dass ich nach Deutschland gekommen bin und mich trotz meines Sprachmangels entschlossen habe, eine Partnervermittlungsfirma zu gründen. Zum Glück hat mir mein Mann bei der Sprache geholfen und mich ermutigt. Zuerst dachte er, ob ich dieses Geschäft überhaupt machen könnte, hat aber immer in Sachen Papierkram geholfen,
sowie mich bei seinem Freund vorgestellt hat, der Anwalt ist, sodass dieser bei meiner Rechtsangelegenheit und Unternehmensstruktur berät.

Da mein Mann Beamter ist, ist er nicht gut in geschäftlichen Führung. Am Anfang konnte ich die Sprache noch nicht so gut. Mein Mann half mir Kundenanrufe entgegen zu nehmen. Aber das war viel zu gut, weil er jeden Vorgang im Detail dem Kunden erklärte bis der Kunde es selbst organisieren konnte. Dadurch floss dem Unternehmen während dieser Zeit kein Einkommen zu. (Lache).

Als nächstes ging es darum, Frauen für die Veröffentlichung auf der Website zu finden. Zuerst suchte ich nach Menschen in meiner Nähe, wie Freunden, Verwandten. Die Auswahl passte nicht so zu der Zielgruppe. Daher ist es nicht so erfolgreich, wie es sein sollte. Aber danach, nach Mundpropaganda von Bekannten, dies veranlasste mich, mehr Frauen auszuwählen, die sich beworben hatten.

Ein weiterer Punkt, den ich für sehr wichtig halte, ist die Registrierung des Unternehmens und die korrekte Einhaltung der Gesetze beider Länder, damit der Kunde die Glaubwürdigkeit meines Unternehmens überprüfen kann. Obwohl ich zu diesem Zeitpunkt in Deutschland als Unternehmen legal registriert war, aber die thailändische Regierung damals
vor mehr als zehn Jahren hatte die Registrierung solches Unternehmens nicht erlaubt. Sie argumentierte, dass das Geschäft, das ich betrieb, Menschenhandel sei, aber jetzt kann ich es registrieren und habe bereits getan.

Das letzte Problem ist ein Problem, das ich nicht erwartet hatte, nämlich Probleme meiner Familie in Thailand. In meiner Familie gab es negative Kritik an meinem Geschäft. Sie sagte, es könnte ein Betrug sein, unterscheidet sich nicht vom Menschenhandel und dies schädigt den Ruf der Familie. Aber ich fragte mich dann, warum schickte man mich damals zu solcher Vermittlungsfirma und jetzt soll so ein Geschäft nicht gut sein?

0.jpeg

Ein idealer Partner ist das, wonach sich jeder sehnt.
Männer, die den Dienst nutzen möchten, können jeder sein, müssen aber Stabilität im Leben haben, um die Familie zu versorgen. Es bedeutet nicht, dass Sie sehr reich sein müssen bis die Frauen nicht mehr arbeiten müssen, aber er muss in der Lage sein, wie ein Schutzschild für seine Familie, um sie in schwierigen Zeiten zu unterstützen.


Was die Frau angeht, Ich konzentriere mich auf Frauen, die ein natürliches Aussehen, ein gutes Herz haben, egal welche Arbeiten sie ausüben, in jedem Alter, aber wenn sie älter sind sagte ich ihnen, um ehrlich zu sein, dass die Chance, einen Partner zu finden, geringer sei als eine halbwegs jüngere Frau. Aber das zu sagen bedeutet nicht, dass ich jeden in meiner Kartei aufnehme. Es findet in einem Aufnahmegespräch statt, das dem Standard des
Unternehmens entspricht. Beide Bewerber müssen mir echte Informationen geben. Damit das Unternehmen der Persönlichkeit und den Bedürfnissen jeder Person so gut wie möglich entsprechen kann.

Aber es ist auch so, dass Kunden vollkommende Partner haben wollen, was ich für unvereinbar halte. Denn jede Seite hat unterschiedliche Gewohnheiten, Lebensstil und soziale Gesellschaft. Ich würde ihnen raten, den Partnerwunsch ein wenig zu senken. Einige Leute hören zu, andere nicht, das ist schon in Ordnung. Ich versuche den Beiden die
Möglichkeit zu geben, miteinander zu reden, damit sie am Ende selber wissen, ob sie 
zueinander passen oder nicht. Wenn sie nicht zusammen passen, werden zu mir zurückkommen und auf meinen Rat hören.

Manchmal entsteht Liebe aus den gleichen Bedürfnissen. Dann folgt die Bindung.
In der Vergangenheit hatten die meisten Frauen, die den Dienst in Anspruch nahmen, oft den gleichen Hauptgrund nämlich Armut und schlechter Lebensqualität zu entfliehen. Im Kontext dieser Zeit war die Heirat mit einem Ausländer vielleicht das einzige, was ihn von diesen Fesseln befreien konnte. Aber heutzutage hat sich der Personenkreis, der
Partnervermittlungen nutzt, verändert. Es begann mit einer Veränderung in der Gruppe der Frauen, die sich beworben haben. Die Gruppe der Männer verändert sich dementsprechend. Frauen werden in ihren Profilen besser, bessere Lebenssituation, und haben gute Ausbildung und Karriere. Dies zieht eine Gruppe von Männern mit guten Profilen an. Ich kann das nicht leugnen, dass jede Gruppe von Frauen sucht immer noch nach Stabilität im Leben, für die Zukunft ihre Kinder und nach besserer Lebensqualität. Nachdem sie einige Zeit miteinander verbracht haben, sich kennengelernt haben, kamen dann die Liebe und die Bindung.

Es gibt nicht viele Gründe für die männliche Seite. Die meisten Männer wünschen sich einen Lebenspartner. Denn Deutschland ist eine Einfamiliengesellschaft. Dies unterscheidet sich von der thailändischen Gesellschaft, die eine erweiterte Familiengesellschaft ist. Als sie das Alter von 18 bis 20 Jahren erreichten, mussten sie aus ihren Elternhäusern ausziehen, um ein eigenes neues Zuhause zu finden. Aus diesem Grund fühlen sich die Männer einsam. Er achtete überhaupt nicht auf die Position der Frau, weil er dachte, er könne sich um seine Familie kümmern. Manchmal kommt die Liebe bei Erwachsenen in Form eines Grundes, wegen der gleichen Bedürfnisse und der Tatsache wirklich zusammen leben zu können.

Während der vergangenen COVID-Zeiten nutzten nicht nur deutsche Kunden den Service, sondern auch in anderen deutschsprachigen Ländern Europas hatte ich mehr Anfragen bekommen. Der Grund liegt in der Einsamkeit zu Hause während der Lockdown-Zeiten. Sie verbrachten mehr Zeit mit sich selbst und waren einsamer als sonst.

Sie haben die Website meiner Vermittlungsagentur besucht, mich kontaktiert, um verschiedene Schritte nachzuverfolgen, um ein Mädchen nach einem Date fragen. Von diesem Tag bis heute gab es viele Paare, die während COVID-Zeiten Beziehungen aufgebaut und ihre Ehe geschlossen haben.

00.jpeg

Bild von Thai Lebenspartner

Wenn sie glücklich sind, dann kontaktieren sie mich gelegentlich. Wenn sie unglücklich sind, werden sie nach Möglichkeit Kontakt mit mir aufnehmen, um sich von mir beraten zu lassen.

Meine Betreuung endete nicht unmittelbar nach dem Ende ihrer Hochzeitszeremonie. Ich habe nach der Heirat immer noch Kontakt zu meinen Kunden und habe eine kleine Community aufgebaut, um Fragen und Antworte auszutauschen, Update der persönlichen Lebenssituation, Besprechung bei Probleme, die im Eheleben oder in einem fremden Land auftreten könnten. Ich möchte, dass sie sich trotz fern von zu Hause wohl fühlen, dass es noch Menschen gibt, die sie kennen oder auf denen sie sich verlassen kann.

Ich weiß, dass es für eine thailändische Frau nicht einfach ist, alleine im fremden Land zu heiraten und zu leben. Es gibt sowohl das Problem der Anpassung an eine neue Gesellschaft, Sprachenlernen wie von der Regierung vorgeschrieben hat, sich beeilen müssen, um Arbeit zu finden, um Geld rechtzeitig für nach Hause zu schicken. Das Model, das alle Familien zu Hause gemeinsam haben, ist das unersättliche Bedürfnis nach Geld.

Viele Menschen müssen sehr hart arbeiten. Viele Frauen werden durch dieses Problem gestresst, bis sie depressiv werden.


Hierzu noch Probleme von eigenen Landsleute, die im Ausland leben, denn wie jeder schon immer wussten, sind die Thailänderinnen manchmal eifersüchtig auf Dinge, die eigentlich Unsinn sind, einander schlecht reden, sich gegenseitig diskreditieren, als ob sie niemanden besser sehen könnten. Das macht bei öfteren Treffen psychisch krank.

Ich arbeite schon seit 15 Jahren und treffe heute noch solche Leute (seufzt), deshalb möchte ich eine kleine Community gründen, damit jeder Platz zum Reden, lachen hat und etwas Glück finden, mehr oder weniger. Außerdem habe ich auch öfters im Laufe des Jahres eine Party veranstaltet. Dort treffen sich die Mitglieder/Mitgliederinnen zusammen, um Aktivitäten zu machen, Kontakte zu knüpfen und das Leben des anderen immer auf den neuesten
Stand zu informieren. Wenn ich nach Thailand zurückkehre, verabrede ich mich oft mit meinen Mitgliedern an vielen Orten und Provinz soweit ich reisen kann, wenn ich Zeit habe, um sich gegenseitig besser kennenzulernen.

0.jpeg

Bild von Thai Lebenspartner

00.jpeg

Bild von Thai Lebenspartner

Lernen immer neue Dinge dazu und höre nie auf, sich weiter zu entwickeln.
Ich arbeite derzeit daran, das Design und die Grafik der Website zu verbessern, um sie moderner und attraktiver zu machen, um neue Kunden zu gewinnen. In diesem Teil lasse ich meine Tochter die Organisation. Strukturell gibt es nichts zu verbessern, weil ich in den letzten fünfzehn Jahren bis jetzt gelernt und immer wieder verbessert habe. Das Geschäft läuft nun stabil und ich habe wieder Zeit, ein anderes Unternehmen zu gründen nämlich dringende Rekrutierung von Fachkräften aus Thailand nach Deutschland, denn jetzt erlebt Deutschland einen kritischen
Fachkräftemangel.

Verschiedene Menschen, verschiedene Ideen.
Es wäre unmöglich, gleiche Gedanken zu haben. Es ist ein häufiger Vorfall. Sowohl die Beleidigung als auch die Verachtung von eigenen thailändischen Landsleute, dazu die Beleidigung, die immer wieder kommen, von den
Deutschen, mit den Augen oder durch Fragen, um Intelligenzniveau zu testen. Zuerst erklärte ich ihnen, damit sie es verstehen. Denn es könnte sich um eine neue Reihe von Informationen handeln, die sie noch nie gewusst haben. Aber wenn ich über meine Erfahrung in ganzen 15 Jahren mit meinem Unternehmen erklären soll, wäre mir viel zu
anstrengend. Jetzt ist es mir Scheiß egal!

0000.jpeg
bottom of page